DMP und Hausarztverträge

Umfassende ärztliche Betreuung aus einer Hand – und dies ohne lange Wartezeit!

Unsere Praxisgemeinschaft ist Partner aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen. Die seitens der Politik erwünschte Hausarzt-zentrierte Versorgung unterstützen wir voll und ganz. Demzufolge beteiligen wir uns auch an bestehenden Hausarztverträgen (z.B. Gmünder EK, BKK-Nord etc.) oder Verträgen zur Integrierten Versorgung (z.B. Lubinus-Clinicum).

Die Zahl älterer und damit oft auch chronisch kranker Patienten wird weiter ansteigen. Diese Menschen bestmöglich zu versorgen ist eine der Herausforderungen für unser Gesundheitssystem jetzt – und noch mehr in der Zukunft. Wir arbeiten hier schon jetzt engagiert mit und werden dies auch zukünftig tun.

Regelmäßige ärztliche Kontrollen, Labor- und technische Untersuchungen, ggf. ergänzende Facharztkonsultationen sind schon jetzt Bestandteil der Versorgung in den so genannten Chroniker-Programmen (auf Neu-Deutsch: Disease-Management-Programme = DMP). Solche DMPs gibt es derzeit für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Koronarer Herzkrankheit (KHK), Asthma bronchiale, chronisch obstruktiver Lungenkrankheit (COPD) und Patientinnen mit Brustkrebs (Mammakarzinom).

Unsere Praxis übernimmt innerhalb folgender DMP die hausärztliche Versorgungsstufe:

Neben der kontinuierlichen Betreuung der eingeschriebenen Patienten führen wir auch spezielle Patientenschulungen in Kleingruppen durch. Ziel dieser Schulungen ist es, daß Betroffene mehr über ihre Erkrankung und deren Behandlung erfahren und lernen, was sie selber tun können, um den Behandlungserfolg zu sichern oder zu verbessern. Neben den Ärzten (Hr. Schulz und Dr. Palluck) haben sich mehrere Mitarbeiterinnen durch spezielle Weiterbildung als Schulungskräfte qualifiziert und stehen unseren Patienten als Ansprechpartnerinnen in und nach der Schulung zur Verfügung:

 

webdesign by otto-photo